Technik

Was wäre eine Feuerwehr ohne ihre Fahrzeuge und Technik?

In diesem Bereich geht es ganz um die Einsatztechnik der Feurwehr Walschleben.

Manschaftstransportwagen (MTW)

Um die große Anzahl unserer Kameraden zum Einsatzort zu fahren benötigen wir neben unserem Löschgruppenfahrzeug zusätzlich noch einen sogennanten Manschaftstransportwagen, welcher zum Transportieren zusätzlicher Einsatzkräfte und Materialen gedacht ist.

Bei diesem MTW handelt es sich um einen Opel Movano Baujahr 2001, welcher von den Kameraden und Kameradinnen der Freiwilligen Feuerwehr Walschleben 2008 umgebaut und angepasst wurde.

FahrgestellOpel Movano 2.2 TDCI
AufbauSonderfahrzeugbau Walschleben
Baujahr2001
2008 Übernahme + Umbau
Besatzung1 Gruppenführer
8 Einsatzkräfte
FunkrufnameFlorian Walschleben 19

 

 

Löschgruppenfahrzeug (LF)

Dies ist unser Löschgruppenfahrzeug, welches unserer Einsatzgruppe und die Einsatztechnik zum Eisnatzort bringt.

Hierbei handelt es sich um ein LF 8/6. Dh. Es kann einen Gruppenführer und 8 Einsatzkräfte transportieren und besitzt eine Tankkapazität (Wasser) von 600 Litern. Die fest verbaute Feuerlöschkreiselpumpe (FP8/8) kann 800 Liter Wasser bei 8 Bar druck fördern.

FahrgestellMAN 8.163 L-LF
AufbauLF 8/6 Rosenbauer
Baujahr2001
Besatzung1 Gruppenführer
8 Einsatzkräfte
FunkrufnameFlorian Walschleben 42

 

 

Feuerwehranhänger (FwA)

 

 

 

 

 

 

 

 

Dieser Feuerwehranhänger wurde von den kameraden und Kameradinnen der Freiwilligen Feuerwehr Walschleben für den Betrieb in der Feuerwehr umgebaut und Angepasst. Er dient zum Transport zusätzlicher Ausrüstung zum Einsatzort.